AA

1100 Wien: Unbekannter verletzte Mann in Wettbüro schwer

Die Polizei sucht nach diesem Mann.
Die Polizei sucht nach diesem Mann. ©BPD
In einem Wettbüro in Wien-Favoriten ist ein 45-Jähriger von einem Mann brutal zusammengeschlagen und um seinen Gewinngebracht worden. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Am 12. Februar um 22.54 Uhr wurde der 45-jährige Peter C. in einem Wettbüro in der Quellenstraße in 1100 Wien von einem bislang unbekannten Mann überfallen, nachdem ihm der zuvor erspielte Gewinn ausbezahlt worden war. Der Täter versetzte dem 45-Jährigen einen Schlag auf den Kopf, woraufhin dieser zu Sturz kam und raubte die gewonnenen Geldscheine aus den Hosentaschen des Opfers. Bevor der Unbekannte flüchtete, trat er gegen den Brustkorb und den Kopf des am Boden Liegenden. Peter C. erlitt dabei schwere Verletzungen.

Täterbeschreibung:

ca. 25 – 30 Jahre alt, ca. 170 – 175 cm groß, schlank, südländischer Typ, kurze geschorene Haare, Geheimratsecken; bekleidet mit einer Jeanshose, einem grün/weiß quergestreiften Kapuzensweater und einer schwarzen Jacke

Sachdienliche Hinweise – auch anonym – werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 33800 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • 1100 Wien: Unbekannter verletzte Mann in Wettbüro schwer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen