1100 Wien: Mann überfällt Lebensmittelgeschäft

©BilderBox
Am Donnerstag überfiel ein unbekannter Mann ein Lebensmittelgeschäft in der Favoritner Laimböckgasse. Der Mann bedrohte den Kassier mit einer Waffe und forderte Bargeld.

Gegen 19.15 betrat der maskierte Täter das Lebensmittelgeschäft in Favoriten. Dort bedrohte er einen 20-jährigen Kassier mit einer schwarzen Pistole und forderte mit den Worten „Überfall, Geld her“ das Bargeld des Supermarkts.

Der Räuber flüchtete

Nachdem der Räuber das Geld in seiner mitgebrachten Tragetasche untergebracht hatte, flüchtete er aus dem Lokal. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt, die Sofortfahndung blieb bis her aber ergebnislos. Deshalb bittet das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, unter der Telefonnummer 01 31310 57800 um ihre Hilfe.

Bitte helfen Sie der Polizei

Die Täterbeschreibung lautet wie folgt: männlich, etwa 25 bis 30 Jahre alt, zwischen 175 und 180 cm groß und schlank. Der Räuber trug eine schwarze Kapuzenjacke, eine blaue Jeans und war mit einer hellen Faschingsgummimaske verkleidet. Außerdem war der Unbekannte mit einer schwarzen Pistole bewaffnet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • 1100 Wien: Mann überfällt Lebensmittelgeschäft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen