1100 Wien: Mann beim Urinieren überfallen

Der 69-Jährige wurde auf offener Straße überfallen - beim Urinieren.
Der 69-Jährige wurde auf offener Straße überfallen - beim Urinieren. ©Thommy Weiss/Pixelio
Das Ende seiner ausgiebigen Lokaltour hat sich ein 69-Jähriger in 1100 Wien wohl anders vorgestellt: Als er am Reumannplatz seine Blase erleichtern wollte, wurde er von hinten überfallen.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag um 04.50 Uhr wurde ein Mann auf dem Weg nach Hause in 1100 Wien überfallen. Der 69-Jährige wollte nach einer langen Lokaltour auf offener Straße am Reumannplatz urinieren, als er plötzlich von hinten angegriffen wurde. Der Unbekannte schlug ihm auf den Kopf und raubte ihm die Geldbörse aus seiner Gesäßtasche. Das Opfer wurde bei dem Überfall nicht verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • 1100 Wien: Mann beim Urinieren überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen