1100 Wien: 4-Jähriger von Taxi angefahren und schwer verletzt

Am Montag kam es in Wien-Favoriten zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 4-jähriger Bub von einem Auto erfasst und schwer verletzt wurde.

Gegen 18.00 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Otto-Probst-Straße in Wien-Favoriten. Eine Gruppe Mütter war mit ihren Kindern auf dem Gehsteig unterwegs, als plötzlich ein Bub zwischen den parkenden Autos unmittelbar vor einem herannahenden Taxi auf die Fahrbahn lief. Der Lenker konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen, und der 4-Jährige wurde zu Boden geschleudert. 

Er zog sich dabei einen Oberschenkelbruch, einen offenen Armbruch und eine Gehirnerschütterung zu. Der Bub wurde sofort mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • 1100 Wien: 4-Jähriger von Taxi angefahren und schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen