AA

11. Österreichischer Filmpreis: Gala wird von Riahi-Brüder inszeniert

Die Veranstaltung soll im Wiener Globe über die Bühne gehen.
Die Veranstaltung soll im Wiener Globe über die Bühne gehen. ©Globe Wien
Am 8. Juli soll im Wiener Globe die Gala zum 11. Österreichischen Filmpreis über die Bühne gehen. Inszeniert wird diese von den Riahi-Brüdern.
Verleihung des Österreichischen Filmpreise

Die beiden Regiebrüder Arash T. Riahi und Arman T. Riahi werden die feierliche Gala zum 11. Österreichischen Filmpreis inszenieren, die am 8. Juli im Wiener Globe in der Marx Halle über die Bühne gehen soll. "Wir denken uns: Wird schon schiefgehen!", zeigten sich die Neo-Galagestalter in einem am Donnerstag veröffentlichten Statement gewohnt gelassen. Die Location habe jedenfalls genügend Falltüren für Wendungen und Überraschungen.

Nominierte werden am 29. April bekanntgegeben

Für sie selbst biete sich so endlich einmal die Möglichkeit, eine der von VALIE EXPORT gestalteten Trophäen in den Händen zu halten: "Der österreichische Filmpreis ist sozusagen der Ritterschlag der heimischen Branche. Wir sind also Knappen, da wir noch keinen gewonnen haben."

Ebenfalls eine Premiere wird die Gala für die neu bestellte Akademie-Geschäftsführerin Katharina Albrecht-Stadler, die auf die Bedeutung der Veranstaltung für die Branche gerade auch in Coronazeiten verwies: "Wir planen daher ein hybrides Format, damit auch jene, die nicht live dabei sein werden, diese große Branchenfeier via Streaming mitverfolgen können." Die Nominierten für die heurige Ausgabe werden am 29. April bekanntgegeben.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wien - 3. Bezirk
  • 11. Österreichischer Filmpreis: Gala wird von Riahi-Brüder inszeniert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen