1,1 Millionen Zuseher bei Starmania

Bis zu 1.100.000 Zuseherinnen und Zuseher sahen am Freitag laut Angaben des ORF die vorletzte Ausgabe von „Starmania“. Damit wurde in der dritten Staffel erstmals die Millionengrenze überschritten.

Im Durchschnitt sahen 798.000 die Präsentation der Songs, bei den jungen Männern (zwölf bis 29) erreichte die Sendung einen Marktanteil von 54 Prozent. Beim Voting waren im jungen Sehersegment zwei Drittel des TV-Publikums dabei.

Die drittletzte Sendung brachte das Aus für Mario, der für seine Darbietungen von Eric Claptons „Tears in Heaven“ und dem „Queen“-Klassiker „I Want to Break Free“ die wenigsten Stimmen erhielt. Das Finale am 26. Jänner um 20.15 Uhr auf ORF 1 bestreiten somit Nadine, Tom und Gernot.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • 1,1 Millionen Zuseher bei Starmania
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen