1070 Wien: Mann ging mit Montageeisen auf Polizisten los

Am Freitag kam es auf der Mariahilfer Straße in Wien-Neubau zu einer Festnahme, weil ein Mann mit einem Stahleisen auf Polizisten losging, die seine Lebensgefährtin festnehmen wollten.
Gegen 10:30 Uhr hielten Polizisten den 29-jährigen Andreas B. mit seinem Fahrzeug in der Mariahilfer Straße in 1070 Wien an. Gegen die Beifahrerin, seine Lebensgefährtin, bestand ein Vorführungsbefehl, weshalb die Polizisten die Frau festnehmen wollten. Sofort sprang der junge Mann aus seinem Wagen und bedrohte die Polizisten: “Das werden wir ja sehen, ob ihr meine Frau festnehmt.” Dann griff er nach einem ca. 40 cm langen Montageeisen und wollte die Polizisten attackieren. Die Beamten versuchten B. gemeinsam mit seiner Frau zu beruhigen.. Erst mit zur Hilfe gerufenen Kräften konnte der Mann schließlich überwältigt und festgenommen werden. Ein Polizist erlitt bei dem Einsatz Prellungen und Abschürfungen, B. wurde angezeigt.
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • 1070 Wien: Mann ging mit Montageeisen auf Polizisten los
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen