1060 Wien: Polizist von Handy-Betrügern verletzt

Die beiden Männer wollten mit gefälschten Ausweisen hochwertige Handys anmelden. Als sie festgenommen werden sollten, setzten sie sich vehement zur Wehr.

Am Donnerstagabend um ca. 18.15 Uhr versuchten zwei Männer auf der Mariahilfer Straße bei einem Mobilfunkbetreiber mit gefälschten Dokumenten hochwertige Handys anzumelden. Da den Angestellten die Ausweise verdächtig vorkamen, verständigten sie die Polizei.

Als die Beamten eintrafen, versuchten die beiden mutmaßlichen Betrüger zu flüchten. Sie konnten jedoch von den Polizisten eingeholt und angehalten werden. Die beiden Männer versuchten sich vergeblich der Festnahme zu entziehen und verletzten einen Polizisten an der Hand.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • 1060 Wien: Polizist von Handy-Betrügern verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen