1060 Wien: Mutmaßliche Ladendiebin schlägt um sich

Nach vollbrachter Tat ergriff eine mutmaßliche Ladendiebin sofort die Flucht.
Nach vollbrachter Tat ergriff eine mutmaßliche Ladendiebin sofort die Flucht. ©Bilderbox (Symbolbild)
Mit mehreren Flacons als Beute ergriff eine 29-jährige mutmaßliche Ladendiebin die Flucht. Bei ihrer Festnahme attackierte sie die Polizeibeamten mit Tritten und Schlägen.

Als des Ladendiebstahls Verdächtige wurde am Samstag die 29-jährige Polona Z. in einer Drogerie in der Mariahilfer Straße in Wien festgenommen. Sie hatte mehrere Flacons aus den Regalen genommen, sich dann in Richtung Kasse begeben, war jedoch schließlich davon gelaufen. Eine Angestellte verfolgte die Frau, eine in der Nähe befindliche Polizeistreife nahm ebenfalls die Verfolgung auf und stellte die mutmaßliche Ladendiebin. Diese attackierte die Beamten mit Tritten und Schlägen, wurde aber schließlich überwältigt. Eine Polizistin erlitt bei dem Vorfall Prellungen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • 1060 Wien: Mutmaßliche Ladendiebin schlägt um sich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen