AA

1060 Wien: Detektivin stellt gewerbsmäßigen Dieb

Für einen Ladendieb klickten am 9. Mai die Handschellen.
Für einen Ladendieb klickten am 9. Mai die Handschellen. ©APA
Am 9. Mai klickten für einen Dieb in 1060 Wien die Handschellen. Er wurde wegen mehrfachen Ladendiebstahls festgenommen.

Es war einer aufmerksamen Detektivin zu verdanken, dass am 9. Mai gegen 13.00 Uhr ein Dieb festgenommen werden konnte. Sie beobachtete ihr, wie er eilig ein Kaufhaus auf der Mariahilfer Straße in 1060 Wien verließ und gleich darauf in das nächste Kaufhaus ging. Die Detektivin verfolgte den Mann und sah, wie er im Kaufhaus CDs und DVDs aus einem Regal nahm und damit hinter einem Bücherregal verschwand.

Detektivin verfolgte Dieb

Dort fühlte sich der 42-jährige Andreas M. unbeobachtet und ließ sein Diebesgut in seinem Rucksack verschwinden. Als er das Geschäft in 1060 Wien verlassen wollte verfolgte ihn die Detektivin und stellte ihn zur Rede. M. zeigte sich geständig und gab zu, dass er in mehreren Geschäften gestohlen hatte, er wurde festgenommen.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • 1060 Wien: Detektivin stellt gewerbsmäßigen Dieb
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen