1030 Wien: Opfer des mutmaßlichen Betrügers gesucht

Die Polizei sucht Menschen, die diesem Mann zum Opfer fielen
Die Polizei sucht Menschen, die diesem Mann zum Opfer fielen ©BPD-WIEN Pressestelle
Die Polizei fand am 15. Juli 2011 bei einer Verkehrskontrolle einen mutmaßlichen Betrüger. Jetzt suchen die Beamten nach weiteren Opfern.

Die Polizei hielt 15. Juli 2011 gegen 11.00 Uhr der 39-jährige Mann als Fahrer eines schwarzen BMW mit italienischem Kennzeichen zu einer Lenker-und Fahrzeugkontrolle in der Landstraßer Hauptstraße an. Auf der Rücksitzbank fanden die Beamten zahlreiche verpackte Kleidungsstücke, darunter vorwiegend Lederjacken und Anzüge. Im Zuge der ersten Erhebungen stellte sich heraus, dass sich Francesco E. als Vertreter teurer Markenwaren ausgab, diese zum Verkauf anbot und tatsächlich minderwertige Ware verkaufte.

Da bislang konnten erst zwei Opfer ausfindig gemacht werden konnten, sucht die Polizei nun nach möglichen anderen Opfern. Wenn sie den Mann auf dem Foto kennen, wenden sie sich bitte an 01/31310 DW 72115.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • 1030 Wien: Opfer des mutmaßlichen Betrügers gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen