1030 Wien: Dieb versteckt sich auf Toilette vor Polizei

Die Polizei konnte den Dieb auf der Toilette festnehmen.
Die Polizei konnte den Dieb auf der Toilette festnehmen. ©APA
Auf frischer Tat ertappte eine Polizeistreife einen nächtlichen Kaffeehaus-Räuber in 1030 Wien. Als der Dieb die Polizei hörte, versteckte er sich auf der Toilette. Die Polizei konnte ihn trotzdem festnehmen.

In der Nacht auf den 25. Mai war eine Polizeistreife in der Khunngasse in 1030 Wien unterwegs. Plötzlich fiel den Polizisten bei einem Cafe, das auf ihrem Streifenweg lag, eine eingeschlagene Fensterscheibe auf. Die Polizisten wurden hellhörig, betraten das Cafe und begannen es zu durchsuchen.

Dieb versteckte sich auf Toilette vor der Polizei

Im Cafe in 1030 Wien war der 25-jährige Gabriel T. gerade dabei Bargeld und Zigaretten in seinen Säcken verschwinden zu lassen, als er die Polizisten hörte. Die durchsuchten das Lokal sehr genau, auf der Toilette fanden sie schließlich Garbiel T. Er hatte sich auf dem stillen Örtchen vor der Polizei verstecken wollen. Der Dieb wurde festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • 1030 Wien: Dieb versteckt sich auf Toilette vor Polizei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen