1020 Wien: Trafikräuber festgenommen

©BilderBox
Dienstagnacht brach ein Unbekannter in eine Trafik in der Taborstraße ein. Er zwängte das Rolltor auf und schlug die Scheibe der Eingangstür ein. Dabei verletzt sich der Räuber jedoch selbst.

Gegen 03.00 Uhr Nachts konnte ein aufmerksamer Passant einen Mann dabei beobachten, wie er sich illegal Zutritt zu einer Trafik im zweiten Bezirk machte. Er bearbeitete das Rolltor des Geschäfts und schlug schließlich die Glasscheibe der Eingangstür ein.

Der Räuber hatte sich verletzt

Der Zeuge verständigte umgehend die Polizei. Diese konnte den 25-jährigen Mann am Ende anhalten. In seiner Jacke fand man drei neue Feuerzeuge sowie neun Parkscheine. Weiteres Diebesgut hatte der beschuldigte im Eingangsbereich bereitgestellt. Über seine Hand hatte der 25-Jährige einen schwarzen Strumpf gezogen, er hatte sich bei dem Überfall eine Schnittverletzung zugezogen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • 1020 Wien: Trafikräuber festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen