1001 Begrüßungen: Grußaktion beim Summerjam im Fridtjof-Nansen-Park

Aussschnitt aus der Postkarte, die bei der Aktion zum Einsatz kommt.
Aussschnitt aus der Postkarte, die bei der Aktion zum Einsatz kommt. ©Verein Wiener Jugendzentren
Vom 12. bis 23. Juni veranstalten die Wiener Jugendzentren die Aktionswochen zum Thema Begrüßungen. Es soll auf die verschiedenen Arten der Begrüßung und Kommunikation im öffentlichen Raum aufmerksam gemacht werden. Auch beim Summerjam im Fridtjof-Nansen-Park findet eine Grußaktion statt.

Egal ob “Grüß Gott!”,  “Merhaba!”,  “Hello!” oder “Dobar dan!” – Begrüßungen spielen im Alltag eine wichtige Rolle. Die Wiener Jugendzentren wollen die Gemeinsamkeit im Öffentlichen Raum bei den Aktionswochen vom 12. bis 23. Juni 2012 fördern. Die Jugendlichen haben sich intensiv mit Begrüßungsritualen und Respekt auseinander gesetzt. Mit ihren Aktionen wollen sie Menschen zusammen bringen, positive Stimmung erzeugen und Gespräche in Gang bringen.

1000 und 1 Begrüßung auf Transparenten, Postkarten und Shirts

Einige Wiener Jugendzentren gestalten im öffentlichen Raum eine Grußzone: Kinder, Teenies, Jugendliche und Erwachsenen können verschiedene Begrüßungsformen und –rituale austauschen, kennenlernen und ausprobieren. Zusätzlich gibt es Postkartenaktionen: Im Park, auf der Straße oder auf Plätzen werden Postkarten mit verschiedensprachigen Grüßen verteilt.

Das Jugendzentrum Alt Erlaa veranstaltet am 13. Juni beim Summerjam, dem großen Jugendfest im Fridtjof-Nansen-Park, von 16 bis 20 Uhr eine Grußaktion. Zusätzlich findet bei der U-Bahn-Station Alt Erlaa am 21. Juni eine Grußaktion am Nachmittag statt.

  • VIENNA.AT
  • Wien - 23. Bezirk
  • 1001 Begrüßungen: Grußaktion beim Summerjam im Fridtjof-Nansen-Park
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen