Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

100 bosnische Soldaten für Afghanistan

Das Verteidigungsministerium in Bosnien-Herzegowina will rund 100 Soldaten nach Afghanistan schicken. Bereits Anfang des Jahres könnten dise ihre Arbeit aufnehmen.

Sarajevo sei von den USA und der NATO aufgefordert worden, unter anderem eine Einheit zur Minensäuberung nach Afghanistan zu entsenden, sagte Verteidigungsminister Selmo Cikotic der Tageszeitung “Dnevni avaz” am Montag.

Der entsprechende Vorschlag seines Ministeriums solle zunächst vom Staatspräsidium und danach vom Parlament bestätigt werden, so Cikotic. Einen genauen Termin für die Entsendung nannte er nicht – nach Angaben der Zeitung könnten die ersten zehn bosnische Offiziere aber schon Anfang des Jahres ihre Arbeit in Afghanistan aufnehmen. Zwei bosnische Offiziere absolvieren derzeit eine Ausbildung bei den dänischen Truppen, weitere acht bei der deutschen Bundeswehr.

Der Balkanstaat ist seit zwei Jahren Mitglied im NATO-Programm “Partnerschaft für den Frieden”. Im Rahmen von Friedensmissionen halten sich gut zwei Dutzend bosnische Soldaten im Kongo, in Eritrea, im Sudan, in Liberia sowie auf der geteilten Mittelmeerinsel Zypern auf.

  • VIENNA.AT
  • Moj Bec News
  • 100 bosnische Soldaten für Afghanistan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen