Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

10-Jahres-Jubiläum: Fesch'markt #20 in der Ottakringer Brauerei in Wien

Am Wochenende gastiert der Feschmarkt #20 in der Ottakringer Brauerei
Am Wochenende gastiert der Feschmarkt #20 in der Ottakringer Brauerei ©Niko Havranek
Wiens größtes Lifestyle-Festival: Seit eine New York-Reise im Jahr 2010 die Idee zum Fesch'markt inspirierte, ist viel passiert - zum 10-Jahres-Jubiläum wird am kommenden Wochenende einmal mehr in die Ottakringer Brauerei geladen.

2010 entdeckte eine der beiden Fesch’markt-Gründerinnen Katrin Hofmann bei ihrer Reise nach New York eine bunte Szene an Jungdesignmärkten in Off Spaces, Tiefgaragen und Scheunen. Zurück in Wien entschlossen sich Barbara Daxböck und Katrin Hofmann den Fesch’markt zu gründen, mit dem Ziel Kleinunternehmer*innen und unabhängige Produktion auch in Österreich zu fördern.

Über 230 Aussteller*innen beim Feschmarkt in Wien

Aus den anfänglich 30 wurden schnell mehr als 230 Aussteller*innen in Wien. Mittlerweile gilt der Fesch'markt in der österreichischen Hauptstadt als größtes Lifestyle-Festival dieser Art. Die Plattform zählt zum Fixpunkt des nationalen und internationalen Kreativ-Undergrounds und konnte über die Jahre ihre Standorte auf Graz, Vorarlberg und Linz ausweiten.

Die DIY-Bewegung sowie die Themen Nachhaltigkeit und Individualität haben über die Jahre immer mehr an Bedeutung gewonnen und die Gründungen von Kleinunternehmen und Start-ups sind gestiegen. Besonders in Zeiten wie diesen ist Einsatz gefragt und die Unterstützung der lokalen Kreativwirtschaft  enorm wichtig.

Beste Qualität trifft ansprechendes Design

Neben der Qualität des Produktes spielt auch ansprechendes Design eine große Rolle – das spiegelt sich auch am Fesch’markt #20 von 21. bis 23. August 2020 in der Ottakringer Brauerei in Wien wider. Nach 10 Jahren Fesch'markt kann man die Ottakringer Brauerei in einer nie dagewesenen Form kennenlernen: Erstmals wird sich das eiserne Originaltor auf der Ottakringer Straße91 wieder öffnen und zum Haupteingang des Fesch’markt. Aufgrund der aktuellen Situation werden durch eine Erweiterung des Outdoor-Areals Bereiche der Ottakringer Brauerei zugänglich, welche der Öffentlichkeit bisher verborgen waren. Diese werden exklusivbeim kommenden Fesch'markt bespielt und bieten Platz für Junggastronom*innen und Aussteller*innen aus dem Bereich Delikatessen.

Zahlreiche nationale und internationale Aussteller*innen präsentieren ihre handgemachten Produkte, darunter auch die Wiener Kleinunternehmer*innen Joni Joni, Bisambär sowie Hut & Stiel.

Drei neue Kleinlabels bereichern den Fesch'markt #20

Joni Joni ist das Label für alle Menschen, die sich in irgendeiner Art als Frau definieren und neu kennenlernen wollen. Gründerin Stephanie Johne möchte dazu inspirieren im Sinne eines ganzheitlichen Verständnisses zu leben, basierend auf uraltem Wissen, wie Yoni Steaming, Belly Binding oder Yoni Massage.  

Seit 2015 züchtet die Wiener Pilzkultur Hut & Stiel Speisepilze auf Kaffeesatz von Wiener Kaffeehäusern, Restaurants, Großküchen und Büros. In der eigenen Produktion wird dieser zu Pilzsubstrat weiterverarbeitet und als Nährboden für Austernpilze verwendet. Nach der Ernte werden die Pilze klimafreundlich an Kund*innen ausgeliefert oder zu Pesto, Aufstrich, Sugo oder Gulasch weiterverarbeitet. 

Das Wiener Label Bisambär fertigt Taschen aus vegetativ gegerbtem Leder von traditionellen Gerbereien in Italien. Diese verwenden ausschließlich Häute von italienischen Tieren, welche als Nebenprodukt der Fleisch-produktion anfallen. Alle Lederwaren werden in Handarbeit in Wien hergestellt und auch nach jahrelanger Nutzung noch repariert. 

Highlights vom Vintage-Fahrrad bis zum Kakteen-Hotspot

Vintage Bicycle Market x Fesch'markt Wien
Neues Fahrrad gefällig? Ein Liebhaber und Hobby-Restaurator von Vintage Bicycles aus den 70s und 80s wird mit einigen seiner hübschen Drahtesel vertreten sein.

Kakteenberatung x Fesch'markt Wien
Outdoor am Fesch'markt steht dir Thomas, einer der beiden charmanten Cactusmen  mit Rat und Tat zu Problemen rund um die hauseigenen, stacheligen Freunde zur Seite. Er kennt alle Tipps und Tricks, um Kakteen schmerzfrei umzutopfen und richtig zu pflegen.

Fesch mit Maske und Gymbag

Die Fesch'crew hat sich aus aktuellem Anlass mit einer Modedesignerin aus Wienzusammengetan, um Mundschutzmasken her-zustellen. Die sogenannte Fesch'maske ist ein Upcycling-Produkt, gefertigt in Wien aus einer Original Fesch'bag und besteht aus 100% Baumwolle. Erhältlich ist die Maske vor Ort in der Farbe Natur um 20 Euro pro Stück.

Die kultige Wundertüte der Fesch'crew holt euch den Italienurlaub nach Wien und enthält Produkte von Aussteller*innen sowie Kulinarik und Kultur, darunter  lokale Unternehmen wie MUMOK, Top Kino, Ostlicht, Jausenwrap, Wiener Seife, Simon's Papercraft, hochwertige Magazine und viele weitere fesche Überraschungen. Erhältlich für 20 Euro beim bekannten Wundertütenstand.

Die Baumwolltaschen und Gymbags werden von teenah.org produziert, einer österreichischen Organisation, die (geflüchteten) Frauen in Jordanien einen Arbeitsplatz und Einkommen sichert.

Fesch'markt Wien
Öffnungszeiten:


Freitag    21.8. 2020      14.00–22.00 Uhr
Samstag  22.8. 2020     11.00–20.00 Uhr
Sonntag  23.8. 2020      11.00–20.00 Uhr

Achtung geänderter Haupteingang: Ottakringer Straße 91, 1160 Wien 

Eintritt:
Tageseintritt: 5 Euro (auch via wien-ticket.at erhältlich) / Kinder gratis (bis 12 Jahre)

Sorry, no dogs inside – auch nicht die feschen!

Corona-Sicherheitsmaßnahmen vor Ort

Im Außenbereich ist der Besuch ohne Maske möglich. Indoor wird mit Maskenpflicht auf höchste Sicherheit gesetzt.

Die Zulassung der Besucher*innen erfolgt in Slots – Wartezeiten überbrückt man gemütlich outdoor am Streetfoodfesch't und lässt sich von lokalen Junggastronom*innen verwöhnen! 

Weitere Informationen zu den Sicherheitsmaßnahmen gibt es hier. 

>>Mehr Infos zum Fesch'markt

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • 10-Jahres-Jubiläum: Fesch'markt #20 in der Ottakringer Brauerei in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen