10. Flötenfest des Vereines "syrinx" in Feldkirch

Feldkirch - "syrinx", der Vorarlberger Verein zur Förderung und Weiterbildung von Flötisten, feiert sein zehnjähriges Bestehen mit einem international besetzten Flötenfest vom 7. bis 10. Oktober im Pförtnerhaus und dem Vorarlberger Landeskonservatorium Feldkirch.

Das Programm der drei Tage umfasst Meisterkurse, Workshops, eine Podiumsdiskussion sowie drei Konzerte. Als Gast-Künstler wurden laut Organisatorin Michaela Nestler der Soloflötist Karl-Heinz Schütz sowie erstmals in Österreich das “Project Trio” aus New York gewonnen.

Zum Auftakt tritt Freitagabend das “Project Trio” im Pförtnerhaus auf. Stilistisch bewegt sich das Trio zwischen Avantgarde, Jazz, Klassik und Hip Hop. Bekannt wurden die New Yorker über millionenfache Zugriffe bei Youtube und zahlreiche Bildungsprojekte in Amerika. Der Kopf des Trios, Greg Pattillo, hat seinen eigenen, virtuosen Stil kreiert und wird “The Beatboxing Flutist” genannt. Am Samstagabend bestreitet im Festsaal des Landeskonservatoriums Feldkirch das Jugendsymphonieorchester Dornbirn unter Leitung von Chefdirigent Guntram Simma das “Festkonzert 10 Jahre syrinx”.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • 10. Flötenfest des Vereines "syrinx" in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen