10 Cent pro Kilo Kastanien für Wildtiere im Lainzer Tiergarten

Die Wildtiere im Lainzer Tiergarten werden mit Kastanien gefüttert.
Die Wildtiere im Lainzer Tiergarten werden mit Kastanien gefüttert. ©dpa (Symbolbild)
Auch heuer sind Kinder aus Wien wieder dazu aufgerufen, beim Eingang des Wiener Tiergartens Kastanien für die Wildtiere abzugeben. Pro Kilo bekommen sie vom 27. bis 29. September zehn Cent.

“Es freut mich sehr, dass jedes Jahr so viele Kinder ihre gesammelten Kastanien in den Lainzer Tiergarten bringen. Die Kastanien sind ein Leckerbissen für die Wildtiere und schmecken besonders gut in der kalten Jahreszeit”, so Wiener Umweltstadträtin Ulli Sima. Die abgegebenen Kastanien werden im Lainzer Tiergarten an den Futterstellen verteilt. Die Abgabe ist von 27. bis 29. September 2013 jeweils von 8 bis 18 Uhr möglich.

Kastanien für Wildtiere in Wien

Das Forstamt bittet: Die Kastanien im Lainzer Tiergarten selbst nicht sammeln, denn diese werden einfach für die Tiere liegengelassen.

Als Belohnung erhalten die fleißigen Sammlerinnen und Sammler 10 Cent pro Kilogramm Kastanien, die Menge ist mit maximal 10 Kilogramm pro Familie begrenzt. Wer auch vor oder nach diesem Wochenende seine Kastanien für Wildtiere abgeben möchte, kann diese, allerdings ohne “Lohn”, täglich während der Öffnungszeiten des Lainzer Tiergartens beim Lainzer Tor abliefern.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • 10 Cent pro Kilo Kastanien für Wildtiere im Lainzer Tiergarten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen