Vizekanzler Mitterlehner befürwortet eine Verschiebung der BP-Wahl

Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) beim Erntedankfest der österreichischen Jungbauernschaft in Wien
Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) beim Erntedankfest der österreichischen Jungbauernschaft in Wien - © APA/HANS PUNZ
Für eine Verschiebung der Wiederholung der Stichwahl zum Bundespräsidenten hat sich Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) ausgesprochen. “Trotz der Enttäuschung und Sorge über die ganze Entwicklung ist eine Verlegung besser, um keine neuerliche Anfechtung zu riskieren”, sagte er am Rande des Wiener Erntedankfests am Sonntag.

In seiner Festansprache hielt er sich mit politischen Aussagen zurück und betonte stattdessen die Bedeutung des Miteinanders in der Landwirtschaft: “Es braucht die Wertschätzung der gesamten Gesellschaft”, sagte Mitterlehner. Das neue Ambiente, in dem das Erntedankfest heuer stattfand, finde er “wunderbar gelungen”. Wegen Umbauarbeiten am Heldenplatz fand das Fest dieses Jahr erstmals im Augarten statt.

Mitterlehner und Blümel beim Erntedankfest im Wiener Augarten

Der Wiener ÖVP-Obmann Gernot Blümel machte in seiner Rede die Wiederholung der Bezirksvertretungswahl in Wien-Leopoldstadt zum Thema: “Heute in einer Woche wird hier im zweiten Bezirk die Bezirksvertretungswahl geschlagen. Wir wollen diesmal stärker werden.” Wenn nur die Hälfte der Besucher des Fests ihre Stimme der ÖVP gäben, hätte die Partei eine Verdoppelung erreicht, warb er um Stimmen. Das Erntedankfest sei ein “super Symbol dafür, wie Tradition und Tracht modern geworden sind”, freute sich Blümel.

Auch Alexander Van der Bellen besuchte den Augarten

Unter die Besucher des Fests mischte sich auch Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen, der sich durch die mögliche Verschiebung der Stichwahl nicht die Motivation nehmen lasse, wie er sagte. “Warum soll man da verärgert sein, das ist eine technische Panne”, sagte er im APA-Gespräch. Dass der ehemalige Grünen-Chef im Zuge seines Wahlkampfes das Erntedankfest, das von der österreichischen Jungbauernschaft veranstaltet wird, besucht, störte die Veranstalter sowie Mitterlehner nicht: “Das ist eine offene Veranstaltung. Wenn er da ist, ist das schön”, meinte Mitterlehner.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen