Verlängert Hofmann? Rapid-Sportchef Müller sieht klare Tendenz

Steffen Hofmann dürfte auch kommenden Herbst für Rapid auflaufen.
Steffen Hofmann dürfte auch kommenden Herbst für Rapid auflaufen. - © APA
Der Vertrag von Rapid-Wien-Kapitän Steffen Hofmann läuft im Sommer aus. Wird er im neuen Allianz Stadion noch als Spieler einlaufen?

Steffen Hofmann dürfte Rekordmeister Rapid auch über den Sommer hinaus als Spieler erhalten bleiben. “Es wird in den nächsten Tagen passieren, dass man konkret über seine Zukunft sprechen wird, aber die Tendenz geht sicher dahin, den Steffen auf jeden Fall dabei zu behalten, das ist ganz klar”, sagte Sportdirektor Andreas Müller im Trainingslager in Side.

Der 35-jährige Kapitän konnte im bisherigen Saisonverlauf unter Beweis stellen, wie wichtig er noch immer für die Hütteldorfer ist. “Er hat einige Phasen im Herbst gehabt, die richtig klasse waren. Er weiß aber auch, dass es auch Phasen gibt, wo er vielleicht mehr Ruhe braucht. Wichtig ist, dass er selber der Überzeugung ist, dass er der Mannschaft noch das geben kann, was für sie wichtig ist”, analysierte Müller.

Müller: “Hofmann ist das Aushängeschild Rapids”

Hofmann ist aber nicht nur aus rein sportlicher Sicht, sondern auch als Leithammel wichtig. “Er ist quasi das Aushängeschild von Rapid und ein Paradebeispiel für einen Führungsspieler, der vorne wegmarschiert. Er hat nicht nur im Spiel eine sehr zentrale Position, sondern ist auch innerhalb der Mannschaft und innerhalb der Kabine als Kapitän sehr wichtig”, weiß Rapids Sportchef.

Das Training Nummer 1 am heutigen Donnerstag läuft! Wir grüßen einmal mehr aus Side!

Posted by SK Rapid Wien on Donnerstag, 28. Januar 2016

Sollte sich Hofmann unerwartet doch für ein Karriereende im Sommer entscheiden, würde es aber trotzdem keinen Abschied aus Hütteldorf geben. “Er wird sowieso beim Verein bleiben, in welcher Form auch immer”, betonte Müller.

Der Mittelfeldspieler ist mit Ausnahme eines halbjährigen Gastspiels im Frühjahr 2006 bei 1860 München seit Sommer 2002 immer bei Rapid tätig gewesen. Es ist zu erwarten, dass Hofmanns Zukunftspläne noch vor dem Frühjahrsstart am Samstag in einer Woche (6. Februar) offiziell bekanntgegeben werden.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung