Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verkehrsamt Wien übersiedelt: Zwei Tage kein Parteienverkehr

Führerscheine sind 2. November an anderer Örtlichkeit abzuholen.
Führerscheine sind 2. November an anderer Örtlichkeit abzuholen. ©APA (Symbolbild)
Anfang November verlässt das Wiener Verkehrsamt den Alsergrund und übersiedelt in den 3. Bezirk.

Das Wiener Verkehrsamt – derzeit am Josef-Holaubek-Platz im 9. Bezirk angesiedelt – übersiedelt am 2. November nach Wien-Landstraße. Die Behörde bezieht mehr als 2.500 Quadratmeter an der Dietrichgasse.

Die Örtlichkeit erreicht man mit der U-Bahnlinie 3 oder mit der Autobuslinie 77A, Haltestelle sowie Aufgang “Kardinal-Nagl-Platz”. Für telefonische Anfragen wählen Sie 01/31310 Durchwahl 0

Aufgrund der Übersiedlung findet am 28. und 31. Oktober 2016 kein Parteienverkehr statt.

>> News aus Wien

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Verkehrsamt Wien übersiedelt: Zwei Tage kein Parteienverkehr
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen