Transfergerücht: 18-jähriges Stürmer-Talent zu Rapid?

Akt.:
Holt Sportdirektor Andreas Müller im Winter einen Neuen zu Rapid?
Holt Sportdirektor Andreas Müller im Winter einen Neuen zu Rapid? - © APA
Laut einem für gewöhnlich gut informierten BBC-Korrespondenten aus Israel könnte Rapid Wien im Jänner einen neuen Angreifer zum Training begrüßen.

Nur neun der 40 erzielten Rapid-Tore in der aktuellen Bundesligasaison gingen bisher auf das Konto der vier Mittelstürmer im Kader von Trainer Zoran Barišić – ein erschreckend schwacher Wert. Kein Wunder, dass die sportliche Führung um Chef Andreas Müller sich nach Verstärkungen auf dieser Position umsieht.

Und tatsächlich könnte sich schon in der bevorstehenden Winter-Transferperiode bei den Grün-Weißen in dieser Hinsicht etwas tun. Nachdem Deni Alar zuletzt mit einem Wechsel zur SV Ried in Verbindung gebracht wurde, gibt es nun auch erste Anzeichen für einen Zugang beim Rekordmeister.

Seriöser Informant

Raphael Gellar, israelischer Korrespondent für BBC World Football, schreibt, dass ein gewisser Amir Khalaila im Jänner bei Rapid zum Probetraining erwartet wird. Gellars Informationen sind insofern als seriös einzuschätzen, als dass der Journalist in der Vergangenheit bereits über die Transfers von Omer Damari, Roi Kehat und Larry Kayode zur Wiener Austria als erster berichtet hatte.

Khalaila ist ein 18-jähriger Stürmer aus Israel und steht aktuell beim dortigen Erstligisten Bnei Sachnin unter Vertrag.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen