Ticketautomat aufgebrochen: Einbrecher in U3-Station festgenommen

Die drei mutmaßlichen Einbrecher wurden vor Ort ertappt.
Die drei mutmaßlichen Einbrecher wurden vor Ort ertappt. - © LPD Wien
Drei Männer wollten in der Nacht auf Mittwoch an das Geld eines Fahrscheinautomaten in Rudolfsheim-Fünfhaus gelangen.

Am 9. August 2016 observierten Beamte der EGS (Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität) drei verdächtige Männer, die immer wieder Fahrscheinautomaten im U-Bahnnetz beobachteten. Am 10. August 2016 gegen 0:30 Uhr brachen die mutmaßlichen Täter in der U-Bahnstation Johnstraße (U3) im 15. Bezirk eine Tür zu Betriebsräumlichkeiten der Wiener Linien auf. Dort schnitten sie die Hinterseite eines Fahrscheinautomaten mit einer Flex auf, um an das Bargeld zu gelangen.

Die drei Männer im Alter von 39 bis 42 Jahren wurden noch vor Ort festgenommen und das Einbruchswerkzeug sichergestellt. Ein Fluchtversuch blieb erfolglos.

>> News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen