Straßensperren rund um die Opernball-Demo 2017

Akt.:
Erstmals seit Jahren gibt es wieder eine Opernball-Demo.
Erstmals seit Jahren gibt es wieder eine Opernball-Demo. - © APA/Archiv
Die Opernball-Demo feiert nach Jahren eine Art “Wiederauferstehung”. Staus und lange Verzögerungen werden nach Einschätzungen des ARBÖ nicht ausbleiben. Unter dem Motto “Eat the Rich” wird die Veranstaltung am Donnerstag im 15. Bezirk für Sperren sorgen – alle Infos dazu hier.

Gegen 16.30 Uhr werden sich die Teilnehmer der Opernball-Demonstration im Bereich Hütteldorfer Straße und Johnstraße sammeln. Der Abmarsch der vermutlich 500 Personen soll gegen 18.30 Uhr erfolgen.

Route der Opernball-Demo

Die geplante Strecke führt über die Hütteldorfer Straße, die Huglgasse und die Märzstraße, sowie Löhrgasse. Über die Felberstraße geht es weiter auf den Äußeren Neubaugürtel und der Inneren Mariahilfer Straße zum Platz der Menschenrechte vor dem Museumsquartier. Ein Ende der Demo steht derzeit noch nicht fest. Wegen der Kundgebung wird es laut Polizei zu zeitweiligen Verkehrssperren und lokalen Ableitungen kommen.

“Im Zuge des Abendverkehrs erwarten wir erhebliche Staus und Verzögerungen. Immerhin sind mit der Felberstraße und der Hütteldorferstraße zwei Hauptverkehrouten im 15. Bezirk betroffen. Der Gürtel gilt nicht umsonst als eine der meistbefahrenen Straßen in Wien”, so ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Haider.

Öffis ebenfalls von Demo betroffen

Auch die öffentlichen Verkehrsmittel, hier vor allem die Straßenbahnlinien 5, 9, 49, 52 und 58, werden von Anhaltungen betroffen sein.

Der ARBÖ-Tipp für Autofahrer: “Meiden Sie in den Abendstunden die betroffenen Straßen und versuchen Sie großräumig auszuweichen. Falls möglich steigen Sie auf die U-Bahnlinien U3 und U6 um.”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen