Punsch und Maroni ohne Norbert Hofer: Irreführender Flyer zu Wahlkampfauftritt

Der Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer (FPÖ) blieb - wie eigentlich nie anders geplant - einem Event fern
Der Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer (FPÖ) blieb - wie eigentlich nie anders geplant - einem Event fern - © APA/HARALD SCHNEIDER
Unter dem Titel “Mehr soziale Wärme für Österreich” lud Völkermarkts Stadtparteiobmann Hans Christian Steinacher für Mittwoch zu Punsch und Maroni mit BP-Kandidat Norbert Hofer. Allein, Hofer kommt nicht, das war auch nie geplant.

Für Verwirrung hat ein angekündigter Wahlkampfauftritt des freiheitlichen Bundespräsidentschafts-Kandidaten Norbert Hofer in der Kärntner Bezirksstadt Völkermarkt gesorgt.

Hans Christian Steinacher postete Flyer auf Facebook

Reaktion: “Was soll das ohne Hofer?”

Der im sozialen Netzwerk Facebook verbreitete Flyer legt durch die Aufmachung klar nahe, dass Hofer kommen würde. Auf eine Klarstellung Steinachers reagierten einige Anhänger verärgert. “Was soll das ohne Hofer?”, meinte eine, ein anderer war enttäuscht über den “Fake”. Der Stadtparteichef versuchte zu kalmieren, der Zusatz “mit Norbert Hofer” sei Teil des Titels. Solche Veranstaltungen seien in allen Bezirksstädten geplant.

“Ein Fehler der Agentur”, erklärte FPÖ-Landesgeschäftsführer Toni Schweiger auf Anfrage der APA. Die Veranstaltung in Völkermarkt sei die erste dieser Art gewesen, für alle anderen werde die Einladung angepasst, um weitere Missverständnisse zu vermeiden, versprach Schweiger.

>>Alles zur BP-Wahl

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen