Mehr als 400.000 Unterschriften für “Don’t smoke”-Volksbegehren

Akt.:
Das Volksbegehren für das Rauchverbot hält momentan bei 400.000 Unterschriften.
Das Volksbegehren für das Rauchverbot hält momentan bei 400.000 Unterschriften. - © APA/HELMUT FOHRINGER
Beim “Don’t smoke”-Volksbegehren wurde die nächste Hunderttausender-Hürde geknackt. Am Dienstag, 27. Februar, haben über 400.000 Menschen das Volksbegehren für ein Rauchverbot unterstützt. Das Volksbegehren soll noch bis Ende März weiterlaufen.

402.380 Unterschriften hat das “Don’t smoke”-Volksbegehren für ein Rauchverbot in der Gastronomie am Dienstagvormittag gezählt. Damit wurde in der zweiten Woche der Sammlung der Unterstützungserklärungen die nächste markante Zahl übersprungen.

“Don’t smoke”-Volksbegehren bis Ende März

“Während die Regierungsparteien daran arbeiten, die Verlängerung der derzeitigen Raucherregelung in der Gastronomie diese Woche ins Parlament einzubringen, sammeln wir weiter Unterstützer für unser Volksbegehren”, hieß es auf der Facebook-Seite der Initiative. Die Organisatoren wollen der Bevölkerung noch ausreichend Zeit geben, Unterstützungserklärungen zu unterschreiben, bevor das Begehren formal eingeleitet wird.

(APA/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen