Kinder über Gleise gelotst: Weitere Wiener Lehrerin klagt gegen Entlassung

1Kommentar
Hier wurden die Kinder über die Gleise gelotst
Hier wurden die Kinder über die Gleise gelotst - © APA
Nach ihrer Kollegin will nun einem Medienbericht zufolge eine weitere Lehrerin aus Wien ihre Entlassung durch den Stadtschulrat vor Gericht bekämpfen. Die Pädagogin war gekündigt worden, nachdem sie mehr als 80 Kinder über einen geschlossenen Bahnübergang gelotst hatte.

Von der weiteren Klage berichtete die “Kronen Zeitung”. Drei Volksschullehrerinnen verloren ihren Job, nachdem sie bei einem Schulausflug 83 Kinder trotz geschlossener Bahnschranken über Zuggleise in Leobendorf (Bezirk Korneuburg) geführt hatten. Gegen eine vierte Pädagogin – sie ist Beamtin – startet demnächst ein Disziplinarverfahren.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel