Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ergebnis des ersten Halbfinales: Diese Länder sind im ESC-Finale dabei

Das Ergebnis des 1. Halbfinales liegt vor.
Das Ergebnis des 1. Halbfinales liegt vor. ©AP
Kandidaten aus 16 Ländern sind am Dienstag, den 19. Mai 2015, im ersten Halbfinale des Eurovision Song Contest angetreten. Nur zehn von ihnen haben von den internationalen Jurys und TV-Zuschauern ein Ticket für das Finale erhalten.
Live-Ticker zum Nachlesen
Bilder von der Probe
Alle Teilnehmer und Songs
Public Viewing am Rathausplatz
Bilder vom ersten Halbfinale I
Bilder vom ersten Halbfinale II

Moldawien, Armenien, Belgien, die Niederlande, Finnland, Griechenland, Estland, Mazedonien, Serbien, Ungarn, Weißrussland, Russland, Dänemark, Albanien, Rumänien und Georgien sind im ersten ESC-Halbfinale angetreten. Für sechs der Acts ist der Song Contest nach diesem Abend bereits vorbei.

Diese Länder sind im Finale des Song Contests dabei

Folgende Länder treten am 23. Mai beim Finale des 60. Eurovision Song Contests an:

                      • Albanien: Elhaida Dani – I’m Alive
                    • Armenien: Genealogy – Face the Shadow
                  • Russland: Polina Gagarina – A Million Voices
                • Rumänien: Voltaj – De la capat
              • Ungarn: Boggie – Wars for Nothing
            • Griechenland: Maria-Elena Kiriakou – One Last Breath
          • Estland: Elina Born und Stig Rästa – Goodbye to Yesterday
        • Georgien: Nina Sublati – Warrior
      • Serbien: Bojana Stamenov – Beauty Never Lies
    • Belgien: Loïc Notte – Rhythm Inside

Schon fix im Finale – ohne eine Teilnahme im Halbfinale – sind Österreich, Australien, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich und Großbritannien – die “Big Five”.

Der ESC ist für folgende Länder bereits vorbei

  • Dänemark
  • Finnland
  • Mazedonien
  • Niederlande
  • Moldawien
  • Weißrussland

Schlechtes Wetter beim Halbfinale

Wenig Glück mit dem
Wetter
hatten die Besucher der Public Viewings unter freiem Himmel. In Wien gibt es aber auch viele Indoor-Locations, wie unsere Eurovision Map zeigt:

Alle Infos rund um den Song Contest finden Sie hier.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ergebnis des ersten Halbfinales: Diese Länder sind im ESC-Finale dabei
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen