EM-Kader und Team-Portrait von Polen bei der EURO 2016

Akt.:
Kader und Teamportrait der polnischen Nationalmannschaft.
Kader und Teamportrait der polnischen Nationalmannschaft. - © AFP Photo/Janek Skarzynski, wikipedia.com (2)
Der 23-Mann-Kader der polnischen Nationalmannschaft für die Fußball-EM 2016 in Frankreich mit Rückennummern. Plus: Der Star, der Trainer und die mögliche Aufstellung der Osteuropäer.

Bisherige EM-Teilnahmen: 2
Größter Erfolg: Gruppenvierter 2008 (Österreich und Schweiz), 2012 (Polen und Ukraine)

Polen tritt in Frankreich zum dritten Mal bei einer Europameisterschaft an. Nach 2008 und 2012 soll erstmals der Einzug in die K.o.-Phase gelingen. Selbst auf einen Sieg auf der europäischen Bühne warten die Osteuropäer bisher vergeblich. Dieser gelang auch bei der Heim-EM vor vier Jahren nicht.

Die Qualifikation für die heurige Endrunde beendete Polen hinter Deutschland auf Platz zwei, das Auswärtsspiel beim Weltmeister brachte die einzige polnische Niederlage im Verlauf der Quali. In Frankreich wird man wieder auf den großen Nachbarn und Rivalen treffen.

Neben dem alles überstrahlenden Superstar Robert Lewandowski kann Teamchef Adam Nawałka auf weitere Legionäre aus Topligen setzen. Im defensiven Mittelfeld gibt Grzegorz Krychowiak vom FC Sevilla den Stabilisator, in der Abwehr spielen der Dortmunder Łukasz Piszczek und Kamil Glik von Torino. In der Offensive stehen neben Lewandowski auch noch die starken Arkadiusz Milik (Ajax Amsterdam) und Kamil Grosicki (Stade Rennes) zur Verfügung.

Der Star: Robert Lewandowski

Der Mittelstürmer vom FC Bayern München ist die personifizierte Torgarantie der Polen. In der Quali traf der 27-Jährige in zehn Spielen 13 Mal und stellte damit einen neuen EM-Qualifikationsrekord auf. Bei Bayern München konnte “Lewy” sogar Trainer Pep Guardiola überzeugen, der sich während der letzten Jahre nicht unbedingt den Ruf eines Fans von körperlich robusten Mittelstürmern erarbeitet hat.

Auch ist der in seiner Heimat medial ständig präsente Lewandowski als einziger polnischer Spieler, der in die Riege der absoluten Weltstars zu zählen ist, der Grund für den großen Optimismus und vielleicht auch etwas überzogene Erwartungshaltung mancher Fans. Dass Polen als stärkster Gegner Deutschlands in die EM starten wird, ist aber schon allein wegen ihm Tatsache.

Der Trainer: Adam Nawałka

Für seinen Optimismus bekannt ist auch Teamchef Adam Nawałka. Aufgrund des namentlich starken Kaders wird dem 58-Jährigen aus Krakau von den Medien gar ein Luxusproblem attestiert. Der Coach selbst sagt zum Konkurrenzkampf in der Mannschaft schlicht: “Es herrscht eine gesunde Rivalität im Team, das freut mich.

Als Aktiver war Nawałka im Mittelfeld beheimatet und spielte neben seinem Heimatverein Wisła Krakau nur für die Eagle Yonkers aus New York, wohin er von Mitte der 1980er- bis in die 90er-Jahre emigrierte. In der Nationalteam brachte es Nawałka auf 34 Einsätze – darunter fünf bei der WM 1978 in Argentinien – und ein Tor.

Der Kader Polens

Tor

1 Wojciech Szczęsny (AS Roma)
12 Artur Boruc (AFC Bournemouth, ENG)
22 Łukasz Fabiański (Swansea City, ENG)

Verteidigung

2 Michał Pazdan (Legia Warschau)
3 Artur Jędrzejczyk (Legia Warschau)
4 Thiago Cionek (US Palermo, ITA)
14 Jakub Wawrzyniak (Lechia Gdańsk)
15 Kamil Glik (Torino FC, ITA)
18 Bartosz Salamon (Cagliari Calcio, ITA)
20 Łukasz Piszczek (Borussia Dortmund, GER)

Mittelfeld

5 Krzysztof Mączyński (Wisła Krakau)
6 Tomasz Jodłowiec (Legia Warschau)
8 Karol Linetty (Lech Posen)
10 Grzegorz Krychowiak (FC Sevilla, ESP)
11 Kamil Grosicki (Stade Rennes, FRA)
16 Jakub Błaszczykowski (ACF Fiorentina, ITA)
17 Sławomir Peszko (Lechia Gdańsk)
19 Piotr Zieliński (FC Empoli, ITA)
21 Bartosz Kapustka (KS Cracovia)
23 Filip Starzyński (Zagłębie Lubin)

Angriff

7 Arkadiusz Milik (Ajax Amsterdam, NL)
9 Robert Lewandowski (Bayern München, GER)
13 Mariusz Stępiński (Ruch Chorzów)

Mögliche Aufstellung

VIENNA.at VIENNA.at ©

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen