Dschungelcamp Tag 15: Wieder nichts zu essen und Helena muss gehen

Helena muss kurz vor dem Finale das Dschungelcamp verlassen.
Helena muss kurz vor dem Finale das Dschungelcamp verlassen. - © RTL/Stefan Menne
Die Jubiläumsstaffel geht wohl als die Dschungelcamp-Staffel in die Geschichte ein, in der die meisten Niederlagen hingenommen werden mussten. Erneut keine Sterne und keine Schatzkiste. Außerdem muss Helena das Camp am vorletzten Tag verlassen.

Jürgen musste am 14. Tag das Dschungelcamp verlassen und der erste Weg führt ihn direkt in ein Restaurant. Milkshakes und deftiges Essen werden serviert und Jürgen strahlt wie noch nie.

Panikattacken, Atemnot und zitternde Knie

Nach der Nullrunde der Männer am 14. Tag müssen zu dieser Dschungelprüfung Helena und Sophia antreten. Beide müssen gemeinsam auf einem Stand-Up-Paddeling-Brett über seinen See paddeln und der Reihe nach Sternhälften von einem Ufer des Sees an das andere bringen. Immer zwei Sternehälften können bei einer Tour mitgenommen werden. Die Hälften sind jedoch unterschiedlich und nur, wenn die richtigen zu einem Stern zusammengesteckt werden, zählt dieser als Mahlzeit.

RTL/Stefan Menne

Während Sophia kein Problem hat auf dem Brett zu stehen und zu paddeln, tut sich Helena sichtlich schwer. Sie kann das Gleichgewicht nicht halten und ihre Beine zittern stark. Nachdem beide ins Wasser fallen, kommt Sophia schnell wieder hoch, Helena hat sich jedoch verschluckt. “Keine Luft!”, meint sie. Schnell ist erst ein Taucher und dann Dr. Bob bei ihr. Nach ein paar tiefen Luftzügen geht es ihr besser und die beiden dürfen noch mal von vorne anfangen.

Helena kommt schwer mit der Aufgabe zu recht: “Ein bisschen, wie ein sterbender Wal”, kommentiert Sonja. Sie schaffen es eine Sternhälfte zu holen, danach landen wieder beide im Wasser. “Du hast mich geschubst”, behauptet Helena. „Ich habe dich nicht geschubst. Du bist nach hinten gefallen!“ Endlich stehen beide wieder auf dem Brett und sie holen eine zweite Sternhälfte. Die Hälfte der Zeit ist vorbei. Kaum angekommen an der Wand, wo die fertigen Sterne gesammelt werden, stoßen sie dagegen und landen beide wieder im Wasser. Sophia darf die beiden Sternhälften ohne Helena an der Wand befestigen, diese passen allerdings nicht zusammen. Zwei Minuten hätten die beiden noch, doch Helena bricht die Prüfung ab. Wieder keine Sterne in der Dschungelprüfung..

Kein Schatz für die Dschungelcamper

RTL/Stefan Menne

Menderes liest den Brief vor: „Liebe Dschungelstars, zu dieser Schatzsuche tretet ihr gemeinsam an. Um den Schatz zu gewinnen, müsst ihr einen Code auswendig lernen. Ihr dürft den Code nirgendwo aufschreiben und keine Hilfsmittel verwenden. Weitere Informationen zu dem Standort der Schatztruhe erhaltet ihr im Dschungeltelefon, sobald ihr euch den Code eingeprägt habt und der Zettel im Lagerfeuer vollständig verbrannt wurde.“
Und so sieht der Code aus (jeder der vier Dschungelstars muss einen Teil davon auswendig lernen): J6K 3Q2H, Y8N5 6Z2L, V65G W1m6, B2E6 4M8X.

Menderes: „Jeder kann sich hoffentlich einen Code merken, ich hoffentlich auch.“ Menderes: „Bei meinem Gedächtnis, was ich alles vergesse… ich vergesse alles, sogar simple Sachen.“ Helena fühlt sich nach ihrer misslungenen Dschungelprüfung nicht gut und bleibt am Lagerfeuer sitzen. Sophia, Thorsten und Menderes begeben sich bei Regen und Gewitter auf Schatzsuche. Nach einem Verwirrspiel landen sie wieder im Camp und können die Truhe unter einer Pritsche ausgraben.

Doch die Schatztruhe ist mit vier Schlössern gesichert. Jetzt müssen die Stars jeweils einzeln ihren auswendig gelernten Code am jeweiligen Schloss eingeben. Erst sieht es ganz gut aus, doch Helena hat Schwierigkeiten mit ihrem Code. Sie bekommt ihr Schloss nicht auf und Thorsten genießt die Schadenfreude. Thorsten: „Ich bin einfacher Fußballspieler und Protagonist, aber ich habe meine Nummern im Kopf.“ Helena versucht sich immer noch am Schloss. Helena: „Ich habe euch gesagt, ich bin nicht fit. Aber ich habe gesagt, ich probiere es.“ Thorsten genießt die Situation: „…dafür habe ich ein besseres Gedächtnis.“ “Das kann jeder Obdachlose. Jetzt nix gegen Obdachlose, aber die können das mit vier Promille”, wirft er noch hinterher.

Helena: „Heute ist nicht mein Tag.“ Menderes will helfen, doch Thorsten pfeift ihn zurück: „Du darfst das nicht. Jeder hat seinen eigenen Code auswendig gelernt und jeder ist selbst dafür verantwortlich. Das war ja vorher auch schon klar.“ Sophia: „Ja, klar.“ Helena versucht sich weiter an ihrem Schloss – ohne Erfolg.“ Helena ist sauer: „Ich hätte gar nichts machen sollen.“ Menderes: „Es ist ärgerlich.“ Helena: „Und deine Kommentare, Sophia, die kannst du dir echt schenken.“ Sophia: „Warum? Weil ich ehrlich bin, wie es meine Meinung ist?“ Helena: „Nein, weil du falsch bist und nicht ehrlich. Du machst das immer nur bei mir. Suche dir ein anderes Opfer, es interessiert mich nicht, was du redest.“ Sophia: „Ich bin geradeheraus.“ Helena: „Nein, du redest eine Scheiße raus, ganz ehrlich.“

Fazit der Schatzsuche: Schon wieder kein Schatz für die Dschungelcamper.

Helena muss das Dschungelcamp verlassen

Sophia, Menderes und Thorsten stehen im Finale des Dschungelcamps. Helena muss am vorletzten Tag den Dschungel verlassen.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen