Conchita Wurst mit nacktem Oberkörper: Viel Haut im “You Are Unstoppable”-Video

Akt.:
3Kommentare
Tiefe Ausschnitte, figurbetonte Kleider und viel nackte Haut an den Beinen kennt man von Conchita Wursts Auftritten und Videos bereits. Im Video zur neuen Singe “You Are Unstoppable” geht Österreichs Song Contest-Gewinnerin jedoch noch einen Schritt weiter.

Wie berichtet erscheint das erste Album von Conchita Wurst am 15. Mai 2015. In der vergangenen Woche hat das Video der neuen Single “You Are Unstoppable” Premiere gefeiert und sowohl Fans als auch Kritiker der Song Contest-Gewinnerin überrascht: Es wird sehr viel Haut gezeigt – und ein komplett nackter Oberkörper.

Conchita Wurst zeigt gerne viel nackte Haut

Auch im Video von “Rise Linke A Phoenix” lag Conchita Wurst bereits nackt in einer Badewanne, die mit Rosenblütenblättern gefüllt war. Aber: Es wurde sehr darauf geachtet, dass der Oberkörper und der Intimbereich komplett bedeckt sind. Im neuen Video ist das anders: Der Oberkörper ist im Schwarz-Weiß-Video komplett zu sehen und auch die Körpermitte wird in einer Einstellung sehr nah gezeigt – allerdings so, dass der Fantasie genug Spielraum bleibt. Während der Song sehr gelobt wird, gefällt das Video nicht allen.

Platten-Promo und Song Contest-Moderation

Seit dem Sieg beim ESC 2014 ist Conchita Wurst eigentlich ständig unterwegs. Auch jetzt – kurz vor dem Song Contest – stehen noch viele Termine an, denn so ein neues Album will natürlich beworben werden. Geplant ist unter anderem eine Promo-Tour in Australien. Beim Song Contest selbst wird Conchita die Moderation im Green Room übernehmen. In einem Interview sagte sie, dass sie hoffe, dass sich die Szenen der Vorjahre nicht wiederholen, wonach die russischen Teilnehmer aus politischen Gründen von weiten Teilen des Livepublikums ausgebuht wurden: “Man kann sie nicht für das verantwortlich machen, was in Russland passiert. Sie sind Künstler und haben nichts mit diesen lächerlichen Gesetzen zu tun.”

Im neuen Video zeigt Conchita Wurst mehr Haut. APA ©

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel