Anrainerbeschwerden wegen Flohmarkt in Simmering: 50 Pkw-Lenker angezeigt

3Kommentare
Bei der Verkehrs-Schwerpunktaktion wurden rund 50 Pkw-Lenker angezeigt.
Bei der Verkehrs-Schwerpunktaktion wurden rund 50 Pkw-Lenker angezeigt. - © APA (Sujet)
Der Sonntag endete in Simmering für rund 50 Pkw-Lenker mit einer Anzeige. Grund dafür war ein Flohmarkt und vorangegangene Anrainerbeschwerden.

Am 26. Februar 2017 fand in der Zeit zwischen 06.00 bis 14.00 Uhr im Bereich Hasenleitengasse in Wien-Simmering eine Verkehrs-Aktion des Stadtpolizeikommandos Simmering statt. Grund dafür waren vorangegangene Anrainerbeschwerden, da in diesem Bereich regelmäßig ein Flohmarkt stattfindet und es immer wieder zu Problemen beim ruhenden Verkehr und der Einhaltung des Sonntagsfahrverbotes für Nicht-Anrainer kommt.

Den Beschwerden wurde mit dieser Aktion Rechnung getragen, es wurden ca. 50 PKW-Lenker zur Anzeige gebracht. Darüber hinaus wurden bei einem der Flohmarktstände verbotene Waffen (z. B. als Taschenlampen getarnte Elektroschockgeräte) feilgeboten und in Folge sichergestellt.

>> Mehr Polizei-News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel