Zyklon in Burma - Hilfsgüter und Spenden dringend benötigt

Nach dem Zyklon in Burma (Myanmar) mit tausenden Toten und unzähligen Obdachlosen bitten die Hilfsorganisationen CARE und das UN-Kinderhilfswerk UNICEF um Spenden. Neben der Verteilung von Nahrungsmitteln müssen die Opfer auch mit Decken, Kochgeschirr, Plastikplanen und Wasserkanistern versorgt werden, wurde am Dienstag in Aussendungen der Organisationen mitgeteilt.

Vor allem die Versorgung mit Wasser ist problematisch, weshalb man vor allem bei Kindern und älteren Menschen Durchfallerkrankungen befürchtet. Wichtige benötigte Hilfsgüter sind also auch Erste-Hilfe-Sets und Notapotheken. Ein besonderes Anliegen ist für UNICEF auch die Betreuung von allein stehenden und traumatisierten Kindern nach dem verheerenden Wirbelsturm.

Spenden an CARE: PSK 1.236.000, BLZ 60.000, Kennwort: “Myanmar” oder online unter http://www.care.at/spenden und an UNICEF Österreich: PSK 15 16 500, BLZ 60.000, Stichwort: “Kinder Burma” oder online unter http://www.unicef.at/spenden.
Caritas: Caritas, PSK 7.700.004, BLZ 60.000, Kennwort: Myanmar/Burma oder online unter www.caritas.at/spenden
Spenden für das Rote Kreuz.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Zyklon in Burma - Hilfsgüter und Spenden dringend benötigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen