Zwölf Führerscheinabnahmen und zahlreiche Anzeigen bei Verkehrskontrollen in Wien

Zwölf Führerscheine wurden bei der Verkehrsschwerpunktaktion in Wien abgenommen und zahlreiche Anzeigen gelegt.
Zwölf Führerscheine wurden bei der Verkehrsschwerpunktaktion in Wien abgenommen und zahlreiche Anzeigen gelegt. ©APA (Sujet)
In Wien-Favoriten und in Wien-Simmering wurde in der Nacht von Freitag und Samstag eine verkehrspolizeiliche Schwerpunktaktion durchgeführt. Der Fokus wurde auf beeinträchtige Fahrzeuglenker gelegt. Es wurden zwölf Führerscheine abgenommen und zahlreiche Anzeigen erstattet.

Der Verkehrsschwerpunkt fand zwischen 19 Uhr und 3 Uhr Früh statt. Die Bilanz der Polizei Wien nach den Kontrollen:

  • 12 Führerscheinabnahmen
  • 11 Anzeigen wegen Suchtmittelbeeinträchtigung
  • 1 Anzeige wegen Alkoholbeeinträchtigung
  • 1 Kennzeichenabnahme wegen schwerer technischer Mängel
  • zahlreiche Anzeigen nach dem Kraftfahrgesetz, Straßenver-kehrsordnung und dem Führerscheingesetz

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zwölf Führerscheinabnahmen und zahlreiche Anzeigen bei Verkehrskontrollen in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen