Zwischenfall in tschechischem Atomkraftwerk Temelin

Das Atomkraftwerk war wegen Störfällen schon öfters im Gespräch.
Das Atomkraftwerk war wegen Störfällen schon öfters im Gespräch. ©apa
Das südböhmische Atomkraftwerk Temelin hat am heute einen Zwischenfall gemeldet. 
Temelin soll ausgebaut werden

Die Leistung des Blocks 1 musste wegen einer Panne am elektrischen Schutz einer der vier Hauptzirkulationspumpen halbiert werden. Die Stromlieferung seien aber nicht unterbrochen worden. Man gehe davon aus, dass der Reaktor noch am Dienstagabend wieder die volle Leistung erzielen werde, teilte Kraftwerkssprecher Marek Svitak mit.

(apa)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Zwischenfall in tschechischem Atomkraftwerk Temelin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen