Zwettl: 74-Jähriger schnitt sich mit Kreissäge in die Hand

Der Mann wurde per Hubschrauber ins AKH gebracht.
Der Mann wurde per Hubschrauber ins AKH gebracht. ©APA
Ein 74-jähriger Niederösterreicher schnitt sich am Samstag bei Holzarbeiten in die Hand. Er musste mit dem Hubschrauber ins AKH Wien geflogen werden.


Ein 74-Jähriger aus dem Bezirk Mödling hat sich am Samstagvormittag beim Holzschneiden in Zwettl schwere Verletzungen zugezogen. Der Pensionist schnitt sich kurz vor 9.30 Uhr mit einer Kreissäge in die linke Hand, berichtete die Landespolizeidirektion in einer Aussendung. Er wurde nach notärztlicher Versorgung vom Hubschrauber “Christophorus 2” ins AKH Wien geflogen.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Zwettl: 74-Jähriger schnitt sich mit Kreissäge in die Hand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen