AA

Zweiter Kellerbrand an selber Adresse in einer Woche

Noch ein Kellerabteil im selben Haus in der Pichlergasse abgebrannt
Noch ein Kellerabteil im selben Haus in der Pichlergasse abgebrannt ©Einsatzdoku
Nachdem es schon am Montag um ca. 22 Uhr die Florianis der FF Wiener Neustadt zur Wohnhausanlage in die Heinrich Pichler Gasse zu einem Kellerbrand gerufen wurden,wurden die Männer am Dienstag schon wieder an die selbe Adresse gerufen.
Alle Bilder vom Kellerbrand

Wieder hieß es “Kellerbrand in der Heinrich Pichler Gasse”! Im Gegensatz zu Montag brannte es allerdings eine Stiege weiter.

Wieder kam es aus derzeit noch unbekannter Ursache zu einem Brand im Kellerbereich des Gebäudes. Eine Person musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden.

Während des Einsatzes mussten die Wohnungen des betroffenen Mehrparteienhauses evakuiert werden. Damit die Wohnungsbesitzer für die Dauer des Einsatzes nicht in der Kälte warten mussten, wurde ein beheizter Linienbus organisiert um die Personen zu wärmen. Das Einsatzgeschehen war beinahe identisch wie am Vortag. Nachdem der Brand im Kellerbereich gelöscht war, wurde mittels Überdruckbelüfter der betroffene Bereich belüftet. Die Polizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Brandursache ist steht noch nicht fest.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Zweiter Kellerbrand an selber Adresse in einer Woche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen