Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zweistelligkeit bleibt: 85 Coronavirus-Neuinfektionen in Österreich - meiste erneut in Wien

85 Coronavirus-Neuinfizierte gab es in den vergangenen 24 Stunden in Österreich.
85 Coronavirus-Neuinfizierte gab es in den vergangenen 24 Stunden in Österreich. ©AFP (Sujet)
In den vergangenen 24 Stunden wurden in Österreich 85 Personen als Coronavirus-Neuinfizierte registriert (Stand: 9.30 Uhr). In Wien gab es mit 24 erneut die meisten Betroffenen. Das geht aus den Zahlen des Innenministeriums vom Mittwoch hervor. Die Zahl der Neuerkrankungen war damit seit Monatsbeginn jeweils im zweistelligen Bereich - vergangenen Freitag wurden hingegen noch 175 Neuinfektionen vermeldet.

Derzeit befinden sich 115 Personen aufgrund des Coronavirus in einem Krankenhaus und davon 25 auf Intensivstationen. 719 Personen sind an den Folgen des Virus verstorben und 19.464 wieder genesen. Bisher gab es in Österreich 21.566 positive Testergebnisse.

Die Neuinfektionen nach Abzug der 24 Wiener Fälle teilen sich auf die einzelnen Bundesländer Österreichs wie folgt auf:

  • Oberösterreich: 20
  • Niederösterreich: 11
  • Salzburg: 10
  • Steiermark: 9
  • Tirol: 7
  • Kärnten: 2
  • Burgenland und Vorarlberg: jeweils 1

>> Zur interaktiven Coronavirus-Map

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Zweistelligkeit bleibt: 85 Coronavirus-Neuinfektionen in Österreich - meiste erneut in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen