Zwei Wiener müssen sich den Lotto-Doppeljackpot teilen

Am Sonntag wurde der Lotto-Doppeljackpot geknackt.
Am Sonntag wurde der Lotto-Doppeljackpot geknackt. ©Bilderbox (Symbolbild)
Eine ungewöhnliche Zahlenkombination fanden zwei Wiener, die mittels Quicktipp an der Ziehung teilnehmen, auf ihren Lotto-Scheinen wieder. Jetzt sind sie beide um jeweils 1,6 Millionen Euro reicher.

Es kommt beim Lotto “6 aus 45” nicht sonderlich oft vor, dass vier Zahlen hintereinander gezogen werden. Am Sonntag ist das mit 17, 18, 19 und 20 zum erst zehnten Mal in der knapp 28-jährigen Lotto-Geschichte passiert. Zwei Wiener konnten dadurch einen Doppeljackpot knacken und je 1,6 Millionen Euro gewinnen, teilten die Lotterien am Montag mit.

Lotto-Doppeljackpot mit Quicktipp geknackt

Die eigenwillige Zahlenkombination ist in beiden Fällen vom Zufallszahlengenerator “erraten” worden, beide Sechser wurden nämlich per Quicktipp erzielt.

Die Lotto-Zahlen vom Sonntag: 11 17 18 19 20 33 Zusatzzahl: 45

Joker war 214.000 Euro wert

Eine Quittung auf einem in der Steiermark gespielten Schein trug die richtige Joker Zahlenkombination und ist 241.000 Euro wert. ́ (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zwei Wiener müssen sich den Lotto-Doppeljackpot teilen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen