Zwei Wettbüro-Überfälle binnen zwei Stunden

&copy Bilderbox Symbolfoto
&copy Bilderbox Symbolfoto
Mit zwei ungeklärten Überfällen auf Wettbüros mehr muss sich seit Donnerstag die Polizei herumschlagen: In Favoriten waren in der Nacht innerhalb von nur zwei Stunden derartige Lokale Ziele von Räubern.

Um Mitternacht überfielen zwei Männer, die Nylonstrümpfe über den Kopf gezogen hatten, ein Wettbüro in der Inzersdorfer Straße. Sie bedrohten eine 22-jährige Angestellte und mehrere Gäste mit einer Faustfeuerwaffe und zwangen die junge Frau, ihnen Geld aus einem Safe sowie ihre Kellnerbrieftasche zu geben.

Kurz vor 2.00 Uhr entpuppte sich ein scheinbar harmloser Gast in einem Wettlokal in der Favoritenstraße als Räuber. Der etwa 30 bis 35 Jahre alte Mann, der an einem Automaten gespielt hatte, zog eine Faustfeuerwaffe, bedrohte einen Angestellten und nahm ihm Geld ab.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zwei Wettbüro-Überfälle binnen zwei Stunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen