Zwei Unfälle mit Betrunkenen in Wien

Zwei Unfälle mit Alkoholisierung in Wien.
Zwei Unfälle mit Alkoholisierung in Wien. ©GEORG HOCHMUTH
In der Nacht auf Samstag kam es in Wien-Floridsdorf und in Wien-Meidling zu je einem Unfall, bei dem ein Verkehrsteilnehemer alkoholisiert war. Beide Male gab es Verletzte.

In Wien-Floridsdorf sollen ein 58-Jähriger und eine 45-Jährige mit ihren Fahrzeugen auf der Prager Straße stadteinwärts gefahren sein. Die 45-Jährige soll ihren Pkw verkehrsbedingt angehalten haben. Der 58-Jährige stieß in weiterer Folge mit der Front seines Autos auf das Heck des angehaltenen Fahrzeuges der 45-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde die 45-Jährige leicht verletzt. Bei den durchgeführten Atemalkoholuntersuchungen der Beteiligten wurde festgestellt, dass der Mann durch Alkohol beeinträchtigt war (0,72 Promille).

Zweiter Unfall mit Alkoholisierung in Wien-Meidling

Zu einem zweiten Unfall mit einem alkoholisiertem Lenker kam es in Wien-Meidling. Eine 30-jährige Pkw-Lenkerin ist aus einem Parkplatz in
der Aichholzgasse gefahren sein und wollte offenbar bei der Kreuzung mit
der Spittelbreitengasse nach links einbiegen. Ein 25-jähriger Motorradlenker soll die Aichholzgasse in der selben Fahrtrichtung befahren haben und wollte augenscheinlich links am Pkw der 30-Jährigen vorbeifahren. Es kam zu einem Zusammenstoß wodurch der Motorradlenker zu Sturz kam und verletzt wurde. Mit beiden Beteiligten wurde eine Atemalkoholuntersuchung durchgeführt, der 25-Jährige wies eine Beeinträchtigung auf (0,54 Promille). Der verletzte Mann wurde mit einem Wiener Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zwei Unfälle mit Betrunkenen in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen