Zwei Tote: Mutter sperrte ihre Kinder in Schrank

©AP
Was muss nur in einer Mutter vorgehen, dass sie ihre fünf Schützlinge für zehn Stunden in einen engen Schrank sperrt? Wir wissen es nicht, nur die traurige Bilanz ist uns bekannt: Zwei tote Kinder, die ihr ganzes Leben noch vor sich hatten.
Hier starben die Kleinen

Die 28-jährige Edyan F. war laut ihren eigenen Angaben “nicht bei Sinnen” als sie ihre fünf Kinder in einen rammelvollen Kasten sperrte. Für rund zehn Stunden waren ihre sieben Jahre alte Tochter, die fünfjährigen Zwillingsmädchen, ein dreijähriger Bub und ein elf Monate altes Baby in dem engen Schrank gefangen. Sie hatten keine Chance zu entfliehen, denn ihre eigene Mutter hat das “Gefängnis” mit einem riesigen Bett vor dem Kasten gesichert. Dann verlies die Frau seelenruhig das Haus. Als sie zehn Stunden später zurückkam, waren bereits zwei Kinder bewusstlos. Doch anstatt ihnen zu helfen, legte sie die zwei Kleinen einfach auf eine Couch und dachte, dass sie schon von selbst wieder aufwachen würden. Ein fataler Fehler, denn eines der Zwillingsmädchen und der dreijährige Bub starben.

Aufgeflogen ist das ganze durch einen Nachbar, der die Polizei alarmierte, weil ihm die Frau durch ihr eigenartiges Verhalten auffiel.

Edyan F. wurde von der Polizei verhaftet. Ihre drei Kinder, die den Horror überlebten, wurden in ein Krankenhaus gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Zwei Tote: Mutter sperrte ihre Kinder in Schrank
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen