AA

Zwei Tote bei Schiffsuntergang

Schiffsunglück auf Hoher See: Zwei Männer starben, zwei andere sind beim Untergang eines italienischen Fischerbootes in internationalen Gewässern vor Tunesien verschollen.

Das berichtete die italienische Nachrichtenagentur ANSA am Dienstag. Weitere vier Fischermänner konnten gerettet werden. Das Fischerboot war von Mazara del Vallo, an der südlichen Küste Siziliens abgefahren. An Bord des Bootes befanden sich sechs Italiener und zwei Tunesier. Die Staatsangehörigkeit der Opfer und der Verschollenen wurde nicht bekannt gegeben.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Zwei Tote bei Schiffsuntergang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen