Zwei tödliche Verkehrsunfälle

Symbolfoto &copy bilderbox
Symbolfoto &copy bilderbox
Am Samstag wurde ein 11-jähriges Mädchen in Hernals von einem Auto erfasst und getötet - bei einem Verkehrsunfall ist am Sonntag in Wien-Meidling eine Pkw-Lenkerin tödlich verunglückt.

Samstagnacht wurde ein elfjähriges Mädchen im Kreuzungsbereich Güpflingerstraße/Scherlandgasse im 16. Bezirk von einem Auto erfasst, wie wienweb berichtet.


Durch den Aufprall wurde es auf die Gegenfahrbahn geschleudert und von einem anderen Auto überrollt. Das Mädchen verstarb noch an der Unfallstelle


Am Sonntag gegen 21.40 Uhr lenkte die 22-jährige Gabriele K. aus Wien-Favoriten ihren Kombinationskraftwagen in der Schwenkgasse in Richtung Tivoligasse.


Die „T-Kreuzung“ der beiden Straßenzüge übersetzte sie geradeaus fahrend und stieß frontal gegen eine Hausmauer in der Tivoligasse. Die Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Unfallursache konnte noch nicht geklärt werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zwei tödliche Verkehrsunfälle
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.