AA

Zwei Sieger beim Wälder Tennisfinale

Die Spieler(innen) der Clubs aus Alberschwende und Egg teilten sich den Titel.
Die Spieler(innen) der Clubs aus Alberschwende und Egg teilten sich den Titel. ©siha
Die Cracks aus Alberschwende und Egg teilen sich witterungsbedingt den Meistertitel.
Wälder Tennisfinale in Hittisau

Hittisau. Mit einem für eine Finalpartie ungewöhnlichen Ausgang endete die diesjährige Bregenzerwälder Mannschaftsmeisterschaft im Tennis. Alles war angerichtet für ein spannendes Endspiel zwischen dem UTC Egg und dem UTC Alberschwende auf der Anlage des TC Hittisau. Dutzende Fans verfolgten bei vorerst besten Bedingungen die größtenteils hochklassigen Begegnungen auf den beiden Courts.

3:3 nach Einzeln

Nach den vier Herreneinzeln lautete der Spielstand 2:2. Andreas Albrecht und Günther Zündel hatten für die Punkte der Egger, Florian Schiemer sowie André Eiler für jene der Alberschwender gesorgt. Auch die Einzelpartien der Damen verliefen ausgeglichen. Doris Bereuter punktete für die Vorderwälder, die Eggerin Johanna Tantscher glich mit ihrem Sieg zum 3:3 nach den Einzeln wiederum aus. In den drei ausstehenden Doppeln setzten sich Doris Bereuter und Isabella Kostajnsek auf Seiten des UTC Alberschwende durch, Christoph Lang schaffte zusammen mit Patrick Meusburger den neuerlichen Gleichstand für die Mittelwälder.

Entscheidungsdoppel abgebrochen

So sollte die dritte Doppelpaarung zwischen Andreas Albrecht/Arthur Heidegger (Egg) und Manuel Gmeiner/Anton Berlinger (Alberschwende) die Entscheidung herbeiführen. Petrus hatte jedoch etwas dagegen und beim Stand von 7:6/2:5 musste die Partie wegen des anhaltenden Regens und der damit verbundenen Verletzungsgefahr abgebrochen werden. Nach einer insgesamt zehnstündigen Spielzeit einigten sich beide Teams auf ein Remis, wodurch die „Wälderkrone“ erstmals an zwei Mannschaften ging.

Im Anschluss an die Siegerehrung in den verschiedenen Klassen bewiesen die Sportler(innen) bis in die frühen Morgenstunden, dass sich auch Meister im Feiern sind.

Endstand der Bregenzerwälder Tennis-Mannschaftsmeisterschaft 2023:

A-Liga:
1. UTC Alberschwende 1
1 .UTC Egg 1
3. UTC Langenegg
4. TC Hittisau 1
5. TC Schwarzenberg 1
6. TC Lingenau 1
7. RTC Bezau 1
8. TC Riefensberg (Absteiger)

B-Liga:
1. TC Krumbach (Aufsteiger)
2. TC Sibratsgfäll 1
3. UTC Schoppernau 1
4. UTC Egg 2
5. TC Au 1
6. TC Sulzberg 1
7. TC Au 2
8. UTC Andelsbuch (Absteiger)

C-Liga:
1. TC Lingenau 2 (Aufsteiger)
2. TC Schwarzenberg 2
3. TC Sibratsgfäll 2
4. TC Hittisau 2
5. RTC Bezau 2
6. TC Sulzberg 2
7. UTC Alberschwende 2
8. UTC Schoppernau 2
9. UTC Egg 3

  • VIENNA.AT
  • Hittisau
  • Zwei Sieger beim Wälder Tennisfinale