Zwei Schwerverletzte bei Arbeitsunfällen in NÖ

Die beiden Männer wurden ins Krankenhaus gebracht.
Die beiden Männer wurden ins Krankenhaus gebracht. ©APA
Bei Arbeitsunfällen in Niederösterreich sind am Samstag zwei Männer schwer verletzt worden. Ein Arbeiter geriet mit der Hand in eine Kreissäge, ein Mann fiel rund sechs Meter von Dach.

Ein 57-Jähriger geriet bei Holzschneidearbeiten in Schwarzenau (Bezirk Zwettl) mit seiner rechten Hand in eine Kreissäge, berichtete die Polizei. Er wurde ins Landesklinikum Horn gebracht.

Bei Erneuerungsarbeiten auf dem Hallendach eines landwirtschaftlichen Anwesens in Ludweis-Aigen (Bezirk Waidhofen an der Thaya) stürzte zudem ein 50-Jähriger etwa sechs Meter in die Tiefe, nachdem er auf eine nicht mit dem Dachstuhl verbundene Latte getreten war. Beim Aufprall auf den Betonboden zog er sich schwere Blessuren am linken Bein zu, so die Exekutive. Der Niederösterreicher wurde ebenfalls ins Landesklinikum Horn transportiert.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Zwei Schwerverletzte bei Arbeitsunfällen in NÖ
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen