Zwei Radfahrerinnen bei Unfällen mit Autolenkern in Wien verletzt

Zwei Fahrradfahrer wurden am Dienstag bei Unfällen mit Autos in Wien verletzt.
Zwei Fahrradfahrer wurden am Dienstag bei Unfällen mit Autos in Wien verletzt. ©APA (Sujet)
Am Dienstag kam es in Wien zu zwei Unfällen zwischen Rad- und Autofahrern. In beiden Fällen wurden die Radfahrerinnen beim Zusammenstoß verletzt.

Gegen 17.55 Uhr kam es am Albertinaplatz in der Wiener Innenstadt zu einem Unfall, als ein 34-jähriger Autolenker in die Operngasse einbog und eine 36-jährige Radfahrerin diese erlaubterweise zeitgleich entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung entlang fuhr. Dabei erlitt die Radlerin Verletzungen unbestimmten Grades.

Gegen 18.20 Uhr kam es in Wien-Währing zu einem weiteren Unfall zwischen einer Fahrradfahrerin und einem PKW-Lenker. Im Kreuzungsbereich Schopenhausergasse / Canongasse kam es zum Zusammenstoß. Der 61-jährige Autofahrer wollte die Kreuzung in gerader Richtung übersetzen, die 27-jährige Radfahrerin in der Querrichtung. Die Frau erlitt leichte Verletzungen.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zwei Radfahrerinnen bei Unfällen mit Autolenkern in Wien verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen