Zwei neue Kunst-Auszeichnungen der Stadt Wien verliehen

Die Stadt Wien verleiht zwei neue Preise.
Die Stadt Wien verleiht zwei neue Preise. ©APA (Sujet)
Am 4. Dezember verleiht die Stadt Wien zwei neue Kunstpreise: den MUSA-Preis und den Medienkunst-Preis. Beide Preise sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert.

Die Stadt Wien hat zwei neue Kunstpreise ins Leben gerufen. Diese werden am 4. Dezember im MUSA erstmals verliehen.

Die Preisträgerinnen stehen dabei schon fest: Der neu geschaffene MUSA-Preis für junge Kunst wird an Anna Mitterer verliehen, und zwar für eine Ausstellung in der MUSA-Startgalerie. Sylvia Eckermann erhält den ebenfalls erstmals vergebenen Medienkunst-Preis.

MUSA-Preis für Anna Mitterer

Anna Mitterer wurde 1980 in Innsbruck geboren und lebt in Wien. Im Mai 2013 zeigte sie in der Startgalerie ihre Schau “BE-TAS-TNI – LIMINAL REFLECTIONS”. Die Startgalerie der Stadt Wien, in der junge Kunstschaffende präsentiert werden, wurde 1987 initiiert.

Sylvia Eckermann erhält Medienkunst-Preis

Medienkunst-Preisträgerin Sylvia Eckermann beschäftigt sich bereits seit den 1980er-Jahren mit dem digitalen Raum. Ihre Ausstellungen und Installationen waren etwa bei der Ars Electronica in Linz oder im Rahmen der Kulturhauptstadt Graz zusehen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zwei neue Kunst-Auszeichnungen der Stadt Wien verliehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen