Zwei nächtliche Tankstellenüberfälle in Wien-Leopoldstadt und Wien-Liesing

In Leopoldstadt und Liesing kam es am Montag zu Tankstellenüberfällen.
In Leopoldstadt und Liesing kam es am Montag zu Tankstellenüberfällen. ©APA
Gleich zu zwei Tankstellenüberfällen ist es am Montagabend in Wien gekommen. In beiden Fällen waren die Täter mit einer Pistole bewaffnet und konnten unerkannt flüchten.

Zunächst zwang am Montag um 21.50 Uhr ein bislang unbekannter Täter die Angestellte einer Tankstelle in Wien-Leopoldstadt mit einer Pistole zum Öffnen der Kassa und bediente sich selbst. Bevor er die Tankstelle verließ, sprühte er mehrmals mit einem Pfefferspray um sich. Obwohl die Polizei einen Hubschrauber bei der Fahndung einsetzte, konnte der Beschuldigte unerkannt flüchten.

Um 23.30 Uhr ereignete sich dann der zweite Tankstellenüberfall: Zwei maskierte Männer forderten von einem Tankwart auf der Altmannsdorfer Straße. Einer der Männer war mit einer Pistole bewaffnet. Die Männer flüchteten in Richtung Breitenfurter Straße, dort verlor sich ihre Spur.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zwei nächtliche Tankstellenüberfälle in Wien-Leopoldstadt und Wien-Liesing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen