Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Messerstechereien in Wien

Zwei Messerstechereien spielten sich Samstag Nachmittag in Wien ab - Insgesamt kamen zwei Verdächtige in Haft - In einem Fall endete die Attacke mit schweren Verletzungen.

Samstag gegen 13.00 Uhr rief auf dem Brunnenmarkt in Wien-Ottakring eine Frau laut um Hilfe. Ihr war unmittelbar davor die Geldbörse gestohlen worden. Passanten nahmen die Verfolgung nach einem Verdächtigen, den 29-jährigen Khvicha D. aus Wien-Fünfhaus auf. Dieser wollte sich schließlich in einem Lokal bei der Hernalser Hauptstraße verstecken. Er wurde von den Tatzeugen und dem Lokalbesitzer gestellt. D. zog darauf hin ein Messer und versuchte, auf den Inhaber des Lokales einzustechen.

Dieser überwältigte den Angreifer. Bei Letzterem wurde auch die Geldbörse sichergestellt. Allerdings sucht die Polizei jetzt nach dem Opfer des Diebstahls. Die Frau wäre auch als Zeugin des Deliktes „gefragt“. (Tel.:
Kriminalkommissariat-West 01/31310-25810).

Ebenfalls ein Lokal – in diesem Fall am Mariahilfer Gürtel in Wien-Fünfhaus – war Samstag gegen 13.30 Uhr Schauplatz einer Messerattacke. Dort war es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 38-jährigen Willibald M. aus Wien-Fünfhaus und Dietmar B. aus Wien-Mariahilf gekommen. B. würgte seinen Kontrahenten und verletzte diesen mit einem Sessel.

Darauf hin zückte M. ein Klappmesser und stach B. in den Hals. Dieser musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Männer wurden wegen Körperverletzung angezeigt. M. wurde festgenommen.

Redaktion: Michael Grim

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zwei Messerstechereien in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen